Therapien und Heilverfahren

TCM: Tui Na

Das chinesische Wort «tuina» heisst wörtlich übersetzt «schieben und ziehen» und bezeichnet eine Behandlungsmethode, die der westlichen medizinischen Massage aber auch der manuellen Medizin ähnelt. Historisch wurde auch der Begriff «anmo» verwendet. Die Tuina-Methode ist eine der fünf Säulen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Tuina kombiniert spezielle hochwirksame Massage- und Grifftechniken und Bewegungs-, Mobilisations- und Dehntechniken mit der Kenntnis über Akupunkturpunkte und Leitbahnen mit dem umfassenden System der TCM. Basis der Tuina-Therapie ist immer eine TCM-Diagnose anhand der Leitbahnen und Energetik.

 

Indikationsliste

Die folgende Liste führt Krankheiten und Störungen auf, die sich erfahrungsgemäss besonders effizient mit den Methoden der TCM therapieren lassen. Die Angaben stützen sich auf die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Liste ist nicht vollständig, sondern soll auf die vielfältigen Wirkungsweisen der TCM hinweisen.

 

Klassische Massage

Die Klassische Massage – auch Schwedische Massage genannt – wird weltweit von Masseuren, Physiotherapeuten und Ärzten praktiziert und ist daher eine der bekanntesten und beliebtesten Massageformen. Zu den Indikationen der Klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie beispielsweise Wirbelsäulenerkrankungen oder posttraumatische Veränderungen. Ein weiteres Einsatzgebiet sind neurologische Erkrankungen wie Paresen (Lähmungen), Spastiken (Krampf, Spannung), Neuralgien (Nervenschmerzen) und Sensibilitätsstörungen. Hinzu kommen die auf Stress zurückzuführenden psychosomatischen Krankheitsbilder.

 

Heilverfahren

Die Tuina-Therapie und die Klassische Massage werden oft ergänzt mit den folgenden Heilverfahren:

 

Triggerpunkt-Therapie: Die Triggerpunkt-Therapie hat die Beseitigung sogenannter myofaszialer Triggerpunkte zum Ziel. Das sind lokal begrenzte Verhärtungen in der Muskulatur, die druckempfindlich sind und von denen Schmerzen ausgehen können. Kombiniert mit passiven Dehnungen ist diese Therapieform eine optimale Ergänzung.

 

Kinesio Tapes: Das Tape und die Methode stammen ursprünglich aus Japan. Im Unterschied zum konventionellen, fixen Tapeverband ist ein maximales Bewegungsmass gewährleistet.

 

Schröpfen und Schröpfkopfmassage: Das Schröpfen zählt zu den ausleitenden Verfahren und hat eine lange Tradition. Beim Schröpfen wird unter Schröpfgläsern/-glocken ein Unterdruck erzeugt. Ich wende das Schröpfen nur auf der unversehrten Haut an (trockenes Schröpfen). Bei der Schröpfkopfmassage kombiniere ich das trockene Schröpfen mit einer durchblutungsfördernden Massage.

 

Gua Sha und Moxibustion: Beim Gua Sha wird mit einer abgerundeten Kante mehrmals über die Haut geschabt. Die Haut und das tieferliegende Bindegewebes sowie die Muskulatur werden aktiviert. Bei der Moxibustion verglimmen kleine Mengen von getrockneten, feinen Beifussfasern (Moxa) auf oder in der Nähe von Therapiepunkten. In meiner Praxis verwende ich Moxakegel und -zigarren.

 

Pflaumenblütenhämmerchen: Mit dem Pflaumenblütenhämmerchen werden Akupunkturpunkte stimuliert. Die sehr feinen Nadeln dieses Hämmerchens dringen weniger tief in die Haut ein als dies bei herkömmlichen Akupunkturnadeln der Fall ist.

 

Kundenfeedback:

«Obwohl die ersten beiden Behandlungen bei Regula Käch deftig waren, liess der Erfolg nicht lange auf sich warten. Bereits nach einem Monat war ich nachts schmerzfrei und mit den Wochen spürte ich auch tagsüber immer weniger. Nach insgesamt zehn Behandlungen war der Golferarm weg! Ich kann Regula Käch wärmstens empfehlen. In ihrem gemütlichen Raum fühlt man sich sofort aufgehoben, sie nimmt sich viel Zeit auch für ein Gespräch und ihre ruhige und warmherzige Art lässt einen bereits vor der Therapie die Schmerzen etwas vergessen.»

 

"17. Mai
Liebe Regula

 

Die Hüften waren beim 1. Joggen nach Deiner Massage komplett schmerzfrei, beim 2. Joggen spürte ich es links wieder ein bisschen, aber es sind Welten zu vorher! Nach fast 2 Jahren Dauerschmerzen fast wieder schmerzfrei zu laufen ist einfach schön und es macht auch wieder viel mehr Freude! DANKE! Das Massieren hat so vieles gelöst, jetzt lasse ich es gar nicht mehr so weit kommen!

 

17. Juni

 

Liebe Regula

 

Seit ich bei Dir war, jogge ich fast völlig schmerzfrei! Es ist eine wahre Freude! Danke!"